Angebote für
alle, die...

...Qualifizierungsmöglichkeiten finden wollen.

Ein Abschluss wäre doch gut?

Help Point u27 - Wir beraten Dich!

Vielleicht hast Du bisher immer gejobt, möchtest jetzt aber doch gerne einen Berufsabschluss machen? Wenn Du unter 27 Jahre alt bist und im Schwalm-Eder-Kreis wohnst melde Dich bei uns, wir sagen Dir, welche Möglichkeiten es für Dich gibt. Kostenfrei!

Deine Ansprechpartner
Schwalm-Eder-Nord:

Jugendwerkstatt Felsberg e.V.
Elisabeth Schott
Tel.: 05662-949755
E-Mail: e.schott(at)juwesta.de

Schwalm-Eder-Mitte

Starthilfe Ausbildungsverbund e.V.
Gabriele Steinbach
Tel.: 05681-9366417
E-Mail: gsteinbach(at)starthilfe-abv.de

Schwalm-Eder-Süd

Berufshilfe Hephata
Fritz Gatzke
Tel.: 06691-9218683
E-Mail: fritz.gatzke(at)hephata.de

mehr Infos hier

Dein Ziel ist eine Ausbildung?

Du hast nach der Schule sofort gejobbt und möchtest jetzt eine richtige Ausbildung machen? Wir informieren Dich über Möglichkeiten und Wege zu diesem Ziel.

Das Beratungsangebot JUMP-Jugend mit Perspektive, Beratung am Übergang Schule-Beruf bietet Beratung und Bewerbungshilfe an 4 Standorten im Landkreis Waldeck-Frankenberg für junge Erwachsene bis zum 26. Lebensjahr an.  

mehr Infos hier
Deine Ansprechpartnerin

JUMP-Jugend mit Perspektive
Beratung am Übergang Schule-Beruf
Karin Lehmann
Tel.: 05631 501698-12
E-Mail: k.lehmann(at)delta-wa-fkb.de

Über den Button „JumP Team“ findest Du die richtige Ansprechperson für deine Region. 

JumP Team

Berufliche Perspektiven - Quali to go

Du möchtest gerne im Handwerk tätig sein? Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt im Rahmen Deiner Möglichkeiten optimieren? Dann sind unsere "Qualifizierungsbausteine im Handwerk" genau das Richtige für Dich! Bei uns erwartet Dich eine fundierte berufliche Qualifikation, die Dich für die vielfältigen Arbeitsbereiche fit macht.

Deine Ansprechpartnerin:
mehr Infos hier

Umschulungen, Weiterbildungen, Qualifizierungen finden

KURSNET hilft Dir dabei!

Du möchtest dich beruflich weiterentwickeln oder Dich für anspruchsvollere Aufgaben qualifizieren? Oder klappt es mit einem Job vielleicht nicht, weil Du Kenntnisse erst noch erwerben oder nachholen musst?

Kurse rund um dein berufliches Vorwärtskommen findest du im Online-Portal KURSNET der Bundesagentur für Arbeit: Diese Datenbank kannst Du unter anderem nach Themen oder einem bestimmten Veranstaltungsort filtern. Auch Angebote, die Du von zuhause aus wahrnehmen kannst (sogenannte „E-Learning-Angebote“) findest Du dort. Alle Kurse in der Datenbank sind übrigens förderfähig, das heißt, dass unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten dafür vollständig (z. B. durch das Jobcenter) übernommen werden können.

Du hast einen Kurs gefunden, mit dem Du Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen kannst?

Wenn Du durch das Jobcenter Schwalm-Eder, das Jobcenter Waldeck-Frankenberg oder durch die Agentur für Arbeit betreut wirst, besprich bitte mit Deinem Arbeitsvermittler oder Deiner Arbeitsvermittlerin das weitere Vorgehen. Er oder sie berät Dich gerne, ob und wie wir Dich finanziell und auch organisatorisch bei Deinen Plänen unterstützen können.

Qualifizierungsberatung

Ein Angebot des Jobcenters Schwalm-Eder

Du wirst im Jobcenter Schwalm-Eder betreut? Die Spezialistinnen und Spezialisten aus der Qualifizierungsberatung sind an allen vier Standorten für Dich da und nehmen sich gerne Zeit für eine individuelle und ausführliche Beratung rund um das Thema "Qualifizierung".

Bitte vereinbare für die Beratung einen Termin, damit sich die Kolleginnen und Kollegen auf Dich einstellen können.

Die "Qualiberatung" erreichst du wie folgt:

Standort Homberg

  • Frau Sandmüller, Tel. 05681 9367-35

Standort Melsungen

  • Herr Janitzki, Tel. 05661 9291-67

Standort Fritzlar

  • Frau Gabel, Tel. 05622 9899-62

Standort Schwalmstadt

  • Frau Lerch, Tel. 06691 8068-221

Übrigens: Die Beratung ist natürlich kostenlos & unverbindlich! Was Dich bei diesem Termin erwartet und wie Du Dich hierauf am besten vorbereiten kannst, ist auf der Internseite des Jobcenters für Dich zusammengefasst. 

mehr Infos hier

Die HESSENCAMPUS-Bildungsberatung Waldeck-Frankenberg

Die HESSENCAMPUS-Bildungsberatung berät trägerneutral alle interessierten Jugendlichen und Erwachsenen zu folgenden Themen:

Das Angebot wird durch den HESSENCAMPUS Waldeck-Frankenberg finanziert und ist für die Ratsuchenden kostenlos. Es besteht die Möglichkeit diese Beratungen unter bestmöglichem Datenschutz auch auf Distanz, d.h. online, durchzuführen.

Die HESSENCAMPUS-Bildungsberatung richtet sich an der individuellen Biografie und dem Bedarf der Ratsuchenden aus. Gemeinsam werden Ziele erarbeitet, Perspektiven eröffnet und Handlungsoptionen aufgezeigt. Ziel ist es, die Bildungspotentiale nachhaltig zu stärken und Bildungswege begehbar zu machen.

Die HESSENCAMPUS-Bildungsberatung berät – die Ratsuchenden entscheiden!

Deine Ansprechpartnerin

Yvonne Bangert

Telefon : 05631 9773-20
WhatsApp:  0151 6444 3081

E-Mail :  bildungsberatung(at)vhs-waldeck-frankenberg.de

 

mehr Infos hier

Neustart in Gesundheitsberufen

im Schwalm-Eder-Kreis

Unterstützung für einen erfolgreichen Start in eine Ausbildung bietet Dir das Projekt "CAREful Integration". Du kannst hier auch Deinen Schulabschluss nachholen und bekommst Sprachunterricht, falls Du noch nicht lange in Deutschland bist. Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist und einen gültigen Aufenthaltsstatus hast, informiere Dich bei uns!

 

Dein Ansprechpartner:

Sozialverwaltung Schwalm-Eder
Andreas Schwarzkopf
Tel: 05681 775 285 / 0152 08132898
E-Mail: andreas.schwarzkopf(at)schwalm-eder-kreis.de

Kontakt
Habt Ihr Fragen?
Landkreis Waldeck-Frankenberg
Rebekka Steuber
Schwalm-Eder-Kreis
Viola Nadge-König
Das Display ist zu schmal.
Dieser Browser wird nicht unterstützt!

Sehr geehrter Besucher, 

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. 
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der von Ihnen verwendete Browser veraltet ist und 
von dieser Seite nicht unterstützt wird. Die Anzeige von Inhalten ist deshalb eingeschränkt. Das bedeutet, 
die Darstellung ist verschoben, fehlerhaft und bestimmte Inhalte können nicht angezeigt werden. 

 

Bitte verwenden Sie zum Aufruf dieser Seite einen unterstützten Browser
(z.B. Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome). 
Damit erhalten Sie gleichzeitig mehr Sicherheit, mehr Geschwindigkeit und den besten Nutzungskomfort.